URBAN BEACH

Urban Beach

 

Urban Beach


Farhad Heet: Gitarre & Gesang
Martin Röttger: Cajon & Percussion

Die Geschichte wie Farhad Heet und Martin Röttger zusammenfanden – sowohl musikalisch, als auch menschlich - klingt zur heutigen Zeit eigentlich schon fast unglaubwürdig, denn das Vertrauen, das die beiden bei ihrer ersten Begegnung einander entgegenbrachten, ist heute eher rar gesät!

Alles begann damit, dass Martin Röttger 2008 auf der Hamburger Messe „Du und deine Welt“ für 2 Solo-Auftritte mit seinem Cajon gebucht war. Dummerweise lagen beide Termine aber zeitlich sehr auseinander: Er sollte direkt VOR der Eröffnung der Messe und NACH Feierabend spielen– was ihm einen großen Zeitraum dazwischen bescherte.
Da Martin ein musikbegeisterter Mensch ist, suchte er sich in den 9 Stunden Pause, die er hatte, ausgerechnet den Stand des Musikhandels „Just Music“ aus, um dort einfach mal „vorbeizuschauen“. Das erwies sich allerdings als großer Glücksfall, denn hier traf er auf einen gelangweilten Gitarristen – Farhad Heet – der ebenfalls die Zeit totzuschlagen schien, so gelangweilt, wie er an einer Gitarre herumzupfte. Martin kam schnell ins Gespräch mit ihm und überlegte nicht lange, sondern fragte Farhad direkt, ob er Lust habe, ihn um 18Uhr beim 2. Auftritt mit seiner Gitarre zu unterstützen. Und das, obwohl Martin nicht mal ahnen konnte, wen er da fragte, und was für einen Glücktreffer er damit gelandet hat - immerhin kannten sich die beiden GAR nicht. Aber da Martin wusste, dass außer seiner Freundin „Sanna“ und der HH1 Crew wohl kaum Zuhörer da sein würden, schien ihm das Risiko einer Blamage gegenüber der Chance einen super Musiker gefragt zu haben, nicht zu kratzen.

Farhad sagte sofort zu und war ebenso vertrauensvoll bei der Sache wie Martin, denn so konnte er nicht nur seiner Leidenschaft, dem Gitarrenspiel frönen, nein, er konnte sich auch vor dem Abbau des „Just Music“ Standes drücken!
Martins Freundin Sanna, die er kurz darauf auf der Messe traf, war begeistert, als er ihr Farhad vorstellte und ihr die ganze Geschichte erzählte, denn sie hatte Farhad schon vorher erlebt und war begeistert von ihm.

Auch die Frage nach den songs, die gespielt werden sollten konnte leicht und schnell geklärt werden, denn Martin ist da mehr als unkompliziert: “Fang einfach an mit deiner Gitarre was zu spielen und ich steige mit meinem Cajon darauf ein.“
Gesagt – getan! Und als ob sich Zwei endlich gefunden hätten, die sich lange gesucht haben, harmonierte ihr Zusammenspiel sofort.
Alle waren absolut begeistert es wurde schnell klar, dass Farhad und Martin hieraus was machen sollten, denn so einen harmonischen und musikalischen Glückstreffer landet man selten. Vertrauen zahlt sich eben doch manchmal aus!

Innerhalb kürzester Zeit nahmen die beiden ein zusammen Demo auf, und spielten auf Events wie „Der Frankfurter Musikmesse 09“.
Sanna freut sich heute noch über diese Begegnung und sagt: „Auf der Bühne hat es von Anfang an zwischen ihnen gemenschelt“.